Am 17. Mai ist der Chor Clamaré in der Christuskirche Dülken um 19:30 Uhr wieder unter dem Motto „Zwischen Himmel und Erde“ zu hören. Nach den erfolgreichen Konzerten der letzten beiden Jahre tritt der Chor wiederum mit neuem Programm unter gleichem Thema an.

Der gemischte Chor besteht weiterhin aus ehemaligen Schülerinnen und Schülern des Clara Schumann-Gymnasiums Dülken und Mitgliedern und Ehemaligen der Schulgemeinde des Mataré-Gymnasiums Meerbusch, die sich musikalisch unter der Leitung von Dr. Stella Antwerpen zusammengeschlossen haben. 

Zu Gehör kommen moderne aber auch klassische und traditionelle Chorstücke. Das Programm wird wieder in drei Blöcke geteilt: 1. Weltliches, 2. Zwischenweltliches und 3. Geistliches. 

Das Programm ist breit gefächert und reicht von klassischen und traditionellen Chorstücken bis hin zu populären, aktuellen Songs. Wer mit einem Auftritt nicht genug bekommen kann, ist auch am darauffolgenden Abend in der Christuskirche in Meerbusch-Büderich zum gleichen Programm herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.