Am letzten Sonntag des Kirchenjahres gedenken wir in der Evangelischen Kirche der Verstorbenen. In diesem Jahr können wir dies leider nicht in einem Gottesdienst begehen. Dennoch möchten wir herzlich alle Trauernden, alle, die einen Menschen vermissen, herzlich dazu einladen, an diesem Tag zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr zu uns in die Kirche zu kommen, für einen Moment des Gedenkens und der Stille.

Wir haben die Kirche dafür besonders gestaltet und sind da, wenn es gewünscht ist: zu einem Gespräch oder zu einem aufmunternden Wort. Für jeden verstorbenen Menschen wird dabei als Zeichen der Hoffnung ein Auferstehungslicht entzündet, das Sie mit nach Hause oder ans Grab nehmen können.

Der Gottesdienst an diesem Tag folgt diesem besonderen Ritual in der besonderen Zeit: Morgens um 10:45 Uhr eröffnen wir diesen Tag in einem Online-Gottesdienst (zum Video). Nach einer Zeit der Stille und Gegenwart in der Kirche, zu der wir alle Gemeindeglieder herzlich einladen (zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr) schließen wir den Tag mit einem weiteren Online-Gottesdienst um 18:00 Uhr (zum Video).
Zum mit- oder nachlesen gibt es den Gottesdienst hier (2020-11-22 Ewigkeitssonntag).