Friedensgebet für Syrien

cemetery-1655378_640Am Mittwoch, den 30. November lädt die Evangelische Kirchengemeinde Dülken zum Friedensgebet für Syrien ein. Die Andacht findet um 19:00 Uhr statt – doch schon früher, um 15:00 Uhr, rufen die Glocken der Kirche zu einem Moment des Stillen Gebets.Damit schließt sich die Gemeinde einer Vielzahl von Kirchen an, die an diesem Tag dem Aufruf von Malu Dreyer, der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin, folgen. Sie ruft zu einer Schweigeminute in Solidarität mit den Opfern des Krieges in Syrien auf.

„Wir rufen Christinnen und Christen zu Gebeten für die leidenden Menschen in Syrien auf, weil wir gewiss sind, dass Gott mit ihnen ist in ihrem Leiden. Ist er doch ein Gott, der tiefstes Leid am Kreuz auf Golgatha selbst durchlebt hat“, sagt Vizepräses Christoph Pistorius, der ausdrücklich auch die Kirchengemeinden in Nordrhein-Westfalen, Hessen und dem Saarland einlädt, sich mit Friedensgebeten an der rheinland-pfälzischen Aktion zu beteiligen. „Ich bitte die Gemeinden, … zum Friedensgebet einzuladen, ist das Gebet doch ein Weg, unsere Empörung und Verzweiflung vor Gott zum Ausdruck zu bringen und im Vertrauen auf ihn die Hoffnung auf einen Frieden nicht aufzugeben.“

Auch hier dabei - schreib uns was!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.