Unser Leitbild, das 2010 formuliert wurde, orientiert sich an der Erfahrung der Gastfreundschaft und beschreibt für unsere Arbeit drei Anliegen; es geht damit auch auf wichtige Grundbedürfnisse ein, die viele Menschen in ihrem Leben bewegen:

 „Als einladende Gemeinde wollen wir die Gastfreundschaft Gottes erfahrbar werden lassen: tragende Gemeinschaft erleben, Quellen des Glaubens finden, Gaben dankbar weitergeben und eigene Gaben entdecken!“

Tragende Gemeinschaft erleben

„Zugehörigkeit“:Familiencamp

Ich habe einen Platz bei Menschen, wo ich stärkende Beziehungen (er)leben darf und Ermutigung erfahren und selber geben kann. Ich weiß mich getragen – darin erfahre ich Gemeinde als „Leib Christi“.

Quellen des Glaubens und der Liebe finden

gedeckter AbendmahlstischWertschätzung“ spüren:

Ich werde wahrgenommen, ernst genommen, angenommen – so wie ich bin – mit meinen Stärken und Schwächen. Jemand interessiert sich ehrlich für mich. Darin kann ich die große Wertschätzung und Liebe Gottes erfahren!

Gaben weitergeben – eigene Gaben entdeckenBunt(e)-Stifte

„Befähigung“:

Ich werde gefragt, denn man traut mir etwas zu. Ich kann etwas einbringen von mir, darf Verantwortung übernehmen und daran wachsen.

An diesen drei Stellen spiegelt sich der Auftrag Gottes an uns, unsere Sendung.

Die großen Dreiecks-Fenster der Neuen Christuskirche, die unsere  Gottesdienstgemeinde jeden Sonntag vor Augen hat, erinnern uns an diese drei Grundanliegen, an denen wir uns als Eckpunkten unserer Arbeit orientieren möchten.

Gleichzeitig werden wir an das Netz erinnert, durch das wir auch untereinander  verbunden und getragen sind.